Das Kambô Ritual

Kambô wird entweder in einer individuellen Einzelsitzung oder im Rahmen einer Gruppen Zeremonie verabreicht. Set und Setting können daher je nach Kontext sehr verscheiden sein. Das „Eine“ Kambô Ritual gibt es daher nicht. Jedoch läuft eine Behandlung  in der Regel folgendermaßen ab:

Während der Kambô-Zeremonie „brennt“ der Kambô Praktiker oder Therapeut, mit einem dünnen Holzstäbchen, eine Reihe von kleinen „Punkten“, sog. „Gates“ in die Haut (oberflächliche Verbrennungen). Auf diese Gates trägt er dann eine zuvor frisch angerührte Paste des Kambô Sekrets auf, wodurch die Wirkstoffe direkt in das lymphatische System eindringen können. Wenige Sekunden nach dem Auftragen der Paste beginnt Kambô seine Arbeit. Während dieser Prozedur erfährt man eine stark reinigende, ausleitende und abführende Wirkung, eine Entgiftung der Leber, des Darms und des gesamten Verdauungssystem.

Welche Wirkung ist zu erwarten?

Direkt nach der Impfung, treten eine Reihe von intensiven körperlichen Reaktion auf: Der Puls erhöht sich, die Körpertemperatur steigt, manche Anwender fangen an intensiv zu schwitzen. Reversible Symptome wie Schwellungen, Übelkeit und Erbrechen sind Folgen eines Reinigungsprozesses. Alte eingefrorene, ungefühlte Emotionen wie z.B. Angst, Trauer, Schmerz usw. können wieder ins Fließen kommen und gelöst werden.

Dieser intensive körperlich-emotionale Reinigungsprozess dauert ungefähr 10 – 15 Minuten an, danach tritt unmittelbar ein angenehmes Linderungsgefühl ein. Die Anwender berichten oft von einem Gefühl der Läuterung, Erleichterung und sehr tiefen Entspannung. Der gesamte Reinigungsprozess dauert, abhängig von Konstitution und Dosierung, zwischen 60 und 90 Minuten an.

Welche Möglichkeiten der Anwendung gibt es ?

Ich biete verschiedene Kambô Anwendungen an. Grundsätzlich sind individuelle Einzelsitzungen oder Gruppen-Zeremonien möglich. Welches Format und welche Anwendung bei dir zu empfehlen ist, können wir gern vorab in einem persönlichen Gespräch klären.

Kambô pur:
Geeignet zum Kennenlernen für alle Einsteiger. Eine einmalige Impfung mit 1-3 Dots zur allgemeinen Aktivierung des Immunsystems oder als reinigende Vorbereitung für eine schamanische Zeremonie.

Kambô Dreier-Zyklus:
Hier geht es tiefer. An zwei aufeinander folgenden Tagen werden drei Behandlungen mit steigender Dosierung (z.B. 3 / 5 / 7 Dots) durchgeführt. Dieser Zyklus kann von einer milden Suppenfastenkur, die den Reinigungsprozess noch verstärkt, begleitet werden.

Kambô Fünfer-Zyklus:
Beim Fünfer-Zyklus werden drei Behandlungen innerhalb einer Woche gegeben.
Jeden zweiten Tag, mit steigender Dosierung. Dann wird eine Woche pausiert.
In der dritten und vierten Woche, wird dann jeweils noch eine Behandlung gegeben.
Dieser Zyklus bringt nach unseren Erfahrungen die besten Ergebnisse.

Du hast Fragen? Dann sprich mich bitte an. Ich freue mich darauf, dich durch deinen Kambô Prozess zu begleiten.

 

 

Neueste Beiträge

Neue Termine folgen in Kürze

Jetzt AnmeldenInfo und weitere Termine